Die Stiftung

Zur Zeit passt unsere Stiftung ihre Ziele und auch ihren Namen an die derzeitige Bedarfssituation und das jetzige Umfeld in Ungarn an. Ursprünglich wollten wir ja ein großes Kinderdorf errichten, dies spiegelte sich auch in unserem Namen wider. Nach unseren bisherigen Erfahrungen mit den Verhältnissen der bedürftigen Familien wollen wir unsere Antwort ausweiten: Wir möchten nicht nur die Aspekte des Kinderschutzes und der Kinderwohlfahrt berücksichtigen, sondern auch auf Fragen, die mit der Schul-, Aus- und Fortbildung zu tun haben, Lösungsmöglichkeiten anbieten. Außerdem ist die Lage der Kinder und Familien in unserem Dorf und in der Umgebung hinsichtlich Freizeitgestaltung, Förderung von kulturellen und sonstigen Programmen ein wesentlicher Gesichtspunkt geworden.
Um diese Ziele zu erreichen, haben wir das Kuratorium unserer Stiftung erweitert und verjüngt, und Arm in Arm gehen wir die vielfältigen Aufgaben, wie zum Beispiel auch diese neue Homepage an.
Unsere ursprüngliche Idee, dass sich gleichgesinnte Pfadfinderfreunde in Mariakemend niederlassen, um eine lebendige und erfüllende Lebensgemeinschaft zu gründen, mit deren Arbeitskraft die Wirkung unseres Dienstes ausgeweitet werden kann, ist derzeit noch ein Wunschtraum. Aber wir sind nicht alleine. Die Zahl der uns aktiv oder mit Wohlwollen Unterstützenden wächst ständig an. Sie unterstützen uns aus der Ferne zwar, aber Ihre Hilfe ist von großer seelischer und praktischer Bedeutung, wobei sie uns auch in Ungarn häufig besuchen.
© 2010. Máriakéméndi Gyertyaláng Gyermekfalu Alapítvány - Honlap készítés: Webpozitív